Löschangriff mit Hochdrucklöscheinrichtung, mit Einbindung einer abhängigen Wasserentnahmestelle

Trotz Regen und Wind trafen sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Liebersee zu ihrem regulären Übungsdienst.

Löschangriff mit der Hochdrucklöscheinrichtung und Einbinden einer abhängigen Wasserentnahmestelle, gemeint ist hier der Unterflurhydrant.

Nach kurzer Lagebesprechung und dem Verteilen der Aufgaben ging es gleich an die Sicherung der Einsatzstelle mittels Absperrkegel, dem Ausleuchten der Einsatzstelle und dem verlegen des notwendigen Schlauchmaterials.

Nach erfolgreichem Aufbau der Wasserversorgung gingen die Einsatzkräfte so gleich zur Brandbekämpfung über.

Jedes Jugendfeuerwehrmitglied konnte sich in der Wasserabgabe mittels Strahlrohr üben.

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.